Flippo

Bei FLIPPO werden in demokratischen Prozessen Inhalte und Aufgabenstellungen, die Zeitung betreffend, diskutiert. Die Kinder stehen dabei in Konfrontation mit ihrer eigenen Lebenswirklichkeit und finden hier Formen sich auszudrücken, mitzureden und somit ihr direktes Umfeld mitzugestalten. Sie bestimmen selbst die Inhalte die sie besonders interessieren wie aktuelle Themen aus ihrer Schule, ihrer Stadt, die Kunst oder die Politik betreffend.

Alle Artikel und Beiträge werden von Kindern unter der Mithilfe von Designer/innen und Pädagog/innen entwickelt. Die Kinder lernen, dass ihre Stimme gehört wird und sie Teil des gesellschaftlichen Denken und Handeln sind. Am Ende eines jeden Projektzeitraumes ist eine Zeitung, die leipzig- und bundesweit kostenlos ausgegeben wird, erhältlich.

FLIPPO - Die Kinderzeitung der Galerie für Zeitgenössische Kunst wird seit März 2017 in Zusammenarbeit mit Grundschüler/innen aus Leipzig Schönefeld herausgegeben.



Menü